Gesundheitsgefahr: Feuchte Wände

Trockene Wände dienen Ihrer Gesundheit


Professionelle Trockenlegung

Wir kümmern uns um das professionelle Trockenlegen Ihrer Wände. Lange vorbei sind die Zeiten, in denen neue Immobilien von armen Arbeiterfamilien trocken gewohnt werden mussten. Damals wurde massiv gebaut. Das heißt, die Wände wurden mit Ziegeln Stein auf Stein oder besser Ziegel auf Zielgel gebaut.

So ein Haus war, wenn es gerade erbaut war, feucht. Das ist übrigens heute nicht anders. Diese Feuchtigkeit wurde damals auf sehr wirtschaftliche Weise entfernt. Man ließ einfache Arbeiterfamilien in den Häusern wohnen. Die mussten, wenn sie nicht erfrieren wollten, heizen. Warme Luft nahm die Feuchtigkeit auf, die Wände trockneten langsam aber sich aus. Das ist übrigens heute auch noch so. Die feuchte Luft hingegen war damals eher weniger komfortabel für die Bewohner. Wenn die Mauern trocken waren, wurden die Innenräume mit hochwertigen Böden aus Holz oder Marmor ausgestattet. Die armen Familien zogen weiter in die nächste Wohnung.

Die Folgen der feuchten Wände

Heute muss keiner mehr in einer feuchten Wohnung wohnen. Dauerhaft haben feuchte Wände nämlich nicht nur Auswirkungen auf den Komfort. Sie wirken sich ebenfalls schlecht auf die Gesundheit der Bewohner aus, weil Feuchtigkeit die Grundlage für Schimmel in den Wänden bildet. Und Schimmel hat in Ihrem Wohnraum nichts zu suchen. Er riecht unangenehm und er kann sogar Ihre Gesundheit gefährden.

Über die winzig kleinen Sporen, die wir mit dem bloßen Auge nicht erkennen können, breitet er sich im Haus aus und wird von den Bewohnern eingeatmet. Eine Gesundheitsgefahr, der Sie ganz einfach mit einem professionellen Trockenlegen Ihrer Wände begegnen können. Rufen Sie uns gleich an. Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir unterstützen Sie beim professionellen Trockenlegen Ihrer feuchten Wände.

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag