Wände trockenlegen lassen – wir arbeiten auch bei Regen

Schützen Sie Ihre Gesundheit und Ihr Haus vor feuchten Wänden


Druckwassersperre gegen einen abgerissenen Wand-Bodenanschluss

Wir trocknen Wände professionell und das übrigens auch bei Regen. Viele unserer Kunden fragen uns im Herbst und Winter immer wieder, ob es möglich sei, Wände auch bei anhaltendem Regen trockenzulegen. Eine berechtigte Frage, immerhin liegen viele Baustellen und Arbeiten draußen bei anhaltendem Regen still, weil sie schlichtweg nicht erledigt werden können. Der Boden saugt sich voll, ist also nicht mit schwerem Gerät befahrbar, bestimmte Arbeiten verlangen Trockenheit, sind also auch nicht auszuführen. Bei unserem Verfahren der professionellen Trockenlegung ist das anders. Wir arbeiten witterungsunabhängig, damit können Sie auch im Herbst und im Winter etwas gegen die feuchten Wände Ihres Hauses tun. Wir wissen nicht, was Ihnen zuerst aufgefallen ist. Wir wissen aber, dass feuchte Wände Ihrem Haus und Ihrer Gesundheit schaden wenn Sie über lange Zeit nichts dagegen unternehmen.

Deshalb unser Tipp: Schützen Sie Ihre Gesundheit und Ihr Haus vor feuchten Wänden.

Was immer Sie zuerst bemerkt haben: die Risse in der Fassade Ihrer Wände, die Salze, die Ihr Mauerwerk zerfressen und auf Dauer zerstören oder die unangenehmen Schimmelpilze, die Ihre Gesundheit gefährden können. Sie alle können ein und die selbe Ursache haben: Feuchtigkeit in Ihrem Mauerwerk. Handeln Sie jetzt und freuen Sie sich über unseren Service. Der ist umfassend und völlig sicher, denn wir bieten Ihnen eine kostenfreie Schadensbesichtigung, eine unverbindliche Beratung bei Ihnen vor Ort und darüber hinaus einen verbindlichen Kostenvoranschlag. Und nicht vergessen, Sie können Ihre Wände auch bei Regen trockenlegen lassen. Rufen Sie uns jetzt an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag