Erklärung „WTA Zertifizierung“ – Wie wichtig ist das?

Zertifizierte Materialien verwenden!


Wir verwenden ausschließlich WTA-zertifiziertes Material

Die von uns verwendete Microemulsion von Ruberstein besitzt die WTA-Zertifizierung und ist für Wände die bis zu 95% Feuchtigkeit besitzen, bestens geeignet. Die Microemulsion wird über Druckinjektion in das Mauerwerk eingebracht damit das Material im Bereich der zukünftigen Abdichtung ankommt.

Hydrophobierende Horizontalsperre

Das Material wirkt als hydrophobierende Horizontalsperre zur Bekämpfung von aufsteigender Feuchtigkeit im Mauerwerk .

Mauerwerkstrockenlegung nach WTA

Bis zu einer Mauerwerksstärke von 36cm sind hierbei einreihige Bohlochabstände von ca. 10cm erforderlich.Ab einer Wandstärke über 36cm sind zweireihige Bohrlochabstände von 10cm-12,5cm bei einem Höhenversatz von ca. 8cm gefordert. Dies stellt sicher, das die eingebrachte Injektionsflüssigkeit sich sicher verteilt im Mauerwerk verbindet und somit eine perfekte Verteilung sorgt.

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag